Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen Kaplanek wurde 1919 von Erwin Kaplanek im 6. Bezirk - Webgasse 23 in Wien gegründet. Nach seinem Tod übernahm Erwins Witwe Hermine den Betrieb und erweiterte ihn. Die Firma war nun nicht nur in der Webgasse 23 angesiedelt, sondern hatte auch einen Sitz in der Haydngasse 4.

1953 übernahm Walter Kaplanek die Geschäftsführung. 1962 wurde er der Inhaber des Unternehmens.

Drei Jahre später änderte Walter Kaplanek den Firmenwortlaut in Marmorglasvertrieb Walter Kaplanek.

Im Jahre 1973 wurde die Betriebsstätte in der Webgasse geschlossen.

1996 erfolgte erneut eine Umbenennung des Firmennamens in Walter Kaplanek GmbH.

1999 trat Alfred Heinzl in das Unternehmen ein, von welchem ihm 2001 die Geschäftsführung der Walter Kaplanek GmbH übertragen wurde.
Am 1. September 2008 übernahm er das Unternehmen mit dem Namen Heinzl Glasbau GmbH.

Gebäude in der Haydngasse

Drucken / Hinauf / Startseite